Service-Navigation

Suchfunktion

Infoservice Pflanzenbau und Pflanzenschutz - Ackerbau

Datum: 23.10.2018

Aktuell:



Bei Fragen und zur Information aus dem Bereich des Pflanzenbau und Pflanzenschutz wenden Sie sich bitte an die Pflanzenproduktionsberater:

Herr Erbe: Tel.: 0176/34917190, E-mail: Christian.Erbe@landratsamt-karlsruhe.de (Landkreis Karlsruhe)

Herr Münkel: Tel.: 0162/2646660 (Rhein-Neckar-Kreis)




Allgemeines:



Bei allen Pflanzenschutzmaßnahmen sind die in der Gebrauchsanleitung vorgeschriebenen Auflagen wie Wartezeit, Bienenschutz, Abstand zu offenen Gewässern oder Randstrukturen zu beachten. Der Einsatz verlustmindernder Düsen wird empfohlen.

Änderungen der Zulassungssituation

Mit Datum vom 30.11.2017 wurde die Zulassung für Pflanzenschutzmittel mit dem Wirkstoff Picoxystrobin wiederrufen. Dies betrifft folgende Präparate:

Acanto

ACANTO Prima

CREDO

InnoProtect Credo

Für die Anwendung der genannten Mittel gilt eine Abverkaufsfrist bis zum 30.05.2018 und eine Aufbrauchfrist bis zum 30.11.2018.

Mit Datum vom 14.12. ruht die Zulassung von Pflanzenschutzmitteln mit dem Wirkstoff Flupyrsulfuron.

Die Präparate

ABSOLUTE M

CIRAL

LEXUS

VERTIX

dürfen derzeit also nicht angewendet werden.



Entsorgungspflicht für Isoproturon-Präparate

Mit dem Auslaufen der Zulassung von Mitteln, die den Wirkstoff Isoproturon enthalten, am 30.09. trat ab 01.10. eine Entsorgungspflicht für diese Präparate in Kraft. Wir weisen darauf hin, dass wir - sollten wir solche Pflanzenschutzmittel im Rahmen unserer Kontrollen vorfinden, eine Entsorgung mit Vorlage eines Entsorgungsnachweises anordnen müssen.



Ab dem Anbau-Jahr 2018 ist der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln auf ökologischen Vorrangflächen nicht mehr erlaubt. Dies gilt auch für den Fall, dass auf diesen flächen Körnerleguminosen angebaut werden. Bitte beachten Sie das bei der Anbauplanung für die kommende Saison.

Fußleiste